• Druck!

Wandel ist doch machbar

Aktualisiert: vor 6 Tagen

Was die Druck! Redaktion vom 06.06.20 bis zum 12.06.20 beschäftigt hat

Silent Demo Stuttgart

Letzten Samstag gingen in Stuttgart Zehntausende, deutschland- und weltweit noch viele mehr auf die Straße, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Bis auf eine Verhaftung eines Betrunkenen verlief die Demo in Stuttgart absolut friedlich. Mehrere Tausend machten sich nach der Demo zu einer mehrstündigen Spontandemo auf. Auch diese Demo verlief ohne Zwischenfälle seitens der Protestierenden. Viele Demonstrierende gingen das erste mal in ihrem Leben auf die Straße. Für viele war die Kundgebung und die darauffolgende Demo wahrscheinlich ein starker Politiserungsmoment. Die Black Lives Matter Bewegung, aber auch die progressive Bewegung im Allgemeinen, hat jetzt die Möglichkeit, Momentum aufzunehmen und wieder stärker für eine befreite Gesellschaft zu kämpfen.

CHAZ

Die "Capitol Hill Autonomous Zone" oder auch "CHAZ" ist eine autonome Zone in Seattle, die im Verlauf der Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt von Protestierenden rund um eine verlassene Polizeiwache aufgebaut wurde. Es gibt kostenloses Essen, Trinken und medizinische Versorgung, Orte für Diskussion und Plena, Obdachlose werden durch Protestierende versorgt. All das gibt Hoffnung, dass Veränderung zu einer besseren Welt wirklich möglich ist.


https://www.leftvoice.org/welcome-to-the-free-capitol-hill-seattle-protesters-establish-autonomous-zone

Druck! Magazin für Klima Aktivismus + Systemwandel

instagram // twitter // impressum

Klimajournalismus ist nicht kostenlos!

Wir freuen uns über jede Spende

Überweisungen an:

fairsichern community e.V.
IBAN : DE48430609677918887700
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: NSPMC3LPBP7Z

Oder: